Niedriges Progressionsrisiko

Niedriges Progressionsrisiko

Behandlungsergebnisse bei niedrigem Progressionsrisiko

Im Niedrigrisikostadium weist in der Analyse von Grimm 2012 die LDR-Brachytherapie (Brachy, blau) die besten Ergebnisse auf. Die Streubreite der Ergebnisse ist relativ gering.

Ähnlich gut ist das mehrfache Afterloading mit einer externen Bestrahlungsserie (HDR, orange).

Die Radikaloperation (Surgery, rot) ist der LDR-Brachytherapie unterlegen, wenngleich die absoluten Remissionsraten immer noch über 80% liegen.

Die Externe Bestrahlung (EBRT, grün) weist eine hohe Schwankungsbreite der Ergebnisse auf, was nach allgemeinem Verständnis an der sehr unterschiedlichen Bestrahlungsdosis der einzelnen Bestrahlungszentren liegen kann.

Die Protonenbestrahlung (Protons, hellgelb)  und die HIFU (Hochfokussierter Ultraschall, grau) liegen ähnlich wie die externe Bestrahlung. Sie sind der Radikaloperation, aber vor allem der Seedimplantation deutlich unterlegen.

Unsere eigenen 5-Jahres-Ergebnisse zeigen eine Heilungsrate (PSA-Remissionsfreiheit) von 97,4 % bei dieser Patientengruppe.

 

© Copyright Dr. Jörg Zimmermann 2012. All rights reserved.